171751612

Erst Rot - dann Braun - jetzt Bunt?

Auf Spurensuche nach zerstörter und gelebter Vielfalt rund um den Leopoldplatz

Zum  Ausklang des Jahres zur zerstörten Vielfalt 2013 in Berlin haben Dua, Zeynep und Kujtim im Wedding nach Geschichten von Menschen gesucht, die sich für eine vielfältige, demokratische und tolerante Gesellschaft einsetzen oder eingesetzt haben. Sie sind dabei auf Reformpädagogen in der Weimarer  Republik gestoßen, auf Menschen, die sich auf verschiedene Weise gegen das nationalsozialistische Terrorregime gewandt haben und heutzutage auf kreative Kiezbewohner, die das Zusammenleben der verschiedenen Menschen im Wedding verbessern wollen. Entstanden ist eine lebendige Tour mit tragischen und mutmachenden Lebens-Geschichten.

Ihr könnt bei der Tour viele Fragen stellen, und den Wedding einmal durch Insider erleben.
Ihr könnt uns buchen!

Broschüre:

PDF Download (14MB) »

Die wichtigsten Stationen:

Gedenktafel Ehepaar Hampel, Jugendtreff Max14, ehem. Wohnhaus Otto Nagel

Dauer:

2 Stunden

Treffpunkt:

U-Bhf. Leopoldplatz, vor Karstadt
Ansicht in Google-Maps »

Sprachen:

Deutsch

Zurück zur Tourenübersicht »

Aktuelle Termine

Jedes zweite Wochenende im Monat: Erst Rot - dann Braun - jetzt Bunt?


Touren und Guides »

Buchung: 030 - 70 222 023 (AB) oder 0157 37 65 38 85 | buchung@kulturbewegt.de